Lektion 4 - Schlussfolgerungen und praktische Hinweise

Schlussfolgerungen:

  • Ein Farmbesuch bringt besondere Vorteile für Lehrer, die Schüler mit Schwierigkeiten in regulären Lernsystemen ausbilden
  • Bio-Farms sind ideal für den Unterricht. Sie bieten insbesondere einen umfassenden Outdoor-Lernraum.
  • Praxiserfahrungen auf Bauernhöfen bauen nicht nur Know-how und Motivation auf, sondern fördern auch feinmotorische Fähigkeiten, schöpferische Fähigkeiten, reduzieren psychosomatische Symptome, stärken das Selbstbewusstsein.
  • Benachteiligte Jugendliche können verschiedene geistige oder körperliche Behinderungen haben.
  • Behinderte Schüler mit körperlichen Behinderungen haben sehr unterschiedliche praktische Bedürfnisse. Ein wichtiger Aspekt ist die Bereitstellung von "Barrierefreiheit" und "Barrierefreiheit".
  • Neben diesen physischen Anforderungen und Bedürfnissen sollte ein besonderes Augenmerk auf Verhaltens- und Kommunikationsprobleme gelegt werden.
  • Lehrer, Betriebsleiter und Landwirte müssen besondere Kommunikationsbedürfnisse berücksichtigen, insbesondere für Jugendliche mit geistiger Behinderung.
  • Für jedes Kind müssen Sie spezifische individuelle Aspekte und Vorbereitungsfragen berücksichtigen.

Was sind die Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihrem Computer oder Mobilgerät speichern im Moment, wenn Sie sie verwenden. Die Seiten erinnern sich für eine gewisse Zeit die Aufgaben, die Sie erledigt haben, und Präferenzen (wie Logins, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen), so dass Sie nicht diese Datai erneut eingeben und von einer Seite zur nächsten wechseln müssen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen Weniger Informationen