Lektion 3 - Sonderpädagogik in den Bildungssystemen Europas

Alle Schüler, die Unterstützung aufgrund individuell identifizierter Entwicklungs- und Bildungsbedürfnisse benötigen, können Unterstützung erhalten. Sonderpädagogische Angebote gibt es für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen (Körperbehinderte, einschl. Aphasie, geistig Behinderte, Blinde, Sehbehinderte, Taube, Hörbehinderte, Autisten, einschl. Asperger-Syndrom mit mehreren Beeinträchtigungen), mit sozialer Fehlentwicklung oder bei Gefahr sozialer Verhaltensstörungen, die eine besondere Organisation von Lehr- und Lernprozessen und Arbeitsmethoden erfordern.

Sonderpädagogik ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten Bildungssysteme in Europa. Dies spiegelt sich in den Rechtsvorschriften wider, die sowohl für die allgemeine als auch für die sonderpädagogische Bildung gelten. Sonderpädagogik kann in Regelschulen und spezifischen Einrichtungen - Regelschulen, Integrationsschulen und -klassen oder in Förderschulen - angeboten werden. Es kann für die Schüler/innen auch in Form eines individualisierten Unterrichts angeboten werden, bei denen die gesundheitliche Situation einen Schulbesuch verhindert.

Sonderpädagogik wendet die gleichen Unterrichtsmethoden an wie der Regelschulunterricht, allerding wird mehr Wert auf die individuelle Arbeit mit dem Schüler gelegt. Die Lehrkräfte können zwar bestimmte Methoden und Arbeitsformen sowie Lehrmittel frei wählen, müssen jedoch einige grundlegende Prinzipien der Sonderpädagogik anwenden (z. B. die Vorgabe, die Lehrtätigkeit an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Schüler und an die bestehenden Umstände anzupassen um den Schwierigkeitsgrad schrittweise zu erhöhen; die Vorgabe, anschauliche Darstellungen und Beispiele im Unterrichtsprozess zu verwenden).

Was sind die Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihrem Computer oder Mobilgerät speichern im Moment, wenn Sie sie verwenden. Die Seiten erinnern sich für eine gewisse Zeit die Aufgaben, die Sie erledigt haben, und Präferenzen (wie Logins, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen), so dass Sie nicht diese Datai erneut eingeben und von einer Seite zur nächsten wechseln müssen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen Weniger Informationen