Einheit 3. Komplexe Projekte und langfristige Projekte

Auf der einen Seite gibt es kurze Hofbesuche, die als Halb- oder Ganztagsaktivitäten organisiert sind. Auf der anderen Seite gibt es so genannte Langzeit-Schulprojekte, die das Ziel haben, die Wirkung des Betriebsbesuchs nachhaltiger zu gestalten. Daher besuchen einige Gruppen den Bauernhof mehrmals im Jahr, um sich emotional mit dem Thema zu verbinden. Oder eine ganze Schule besucht den Bio-Bauernhof und schafft einen Markt in der Schule, um die erlernten Dinge zu vertiefen.

Es ist auch sinnvoll, eine Vorbereitung in der Schule vor dem Hofbesuch und eine Nachbearbeitung in der Schule im Anschluss zu haben. Denn dann verbindet sich das Lernen innerhalb und außerhalb der Schule sehr gut miteinander. In dieser Lektion finden Sie einige Beispiele für komplexe und zusammenhängende Hofbesuche. Diese schaffen eine Verbindung zwischen dem Unterricht in der Schule und dem Bauernhofbesuch und das Erlernte und Erlebte kann an Projekttagen in der Schule präsentiert werden.

In dieser Einheit werde ich lernen wie:

  1. ich den Hofbesuch nachhaltiger gestalten kann.
  2. die Kinder eine emotionale Bindung zum Thema aufbauen.
  3. ich unterschiedliche komplexe Hofbesuche strukturieren kann .

Einführung

In dieser Einheit lernen Sie anhand von unterschiedlichen Beispielen komplexe Farmbesuche kennen und wie diese mit dem Schulunterricht und Projekttagen in der Schule verbunden werden können.